Spielregeln ausführlich erklärt

Bingo ist ein Spiel, welches man leicht lernen kann und auch sehr viel Spaß bringt.

Bingo gibt es in unterschiedlichen Varianten: Die amerikanische Version mit 25 Feldern – fünf mal fünf Felder- und die englische Variante wird mit 27 Felder gespielt – 9 mal 3 Felder. In der amerikanischen Version kannst du nur eine Zahl frei entscheiden, und zwar das Jokerfeld in der Mitte (soweit vorhanden); in der britischen Version kannst du vier freie Felder in jeder Reihe finden.

Bingo-Mini-weiss-24

136_0

Die amerikanische Variante mit 5 x 5 = 25 Felder

und den Zahlen von 1-75. Gespielt wird nach

einem bestimmten Muster: 5 Zahlen

in horizontaler, vertikaler oder diagonaler Richtung

Die englische Variante mit 9 x 3 Feldern und Zahlen von

1 bis 90 Gespielt wird nach Reihen:

1. Reihe, 2. Reihe oder 3. Reihe

 
Die Regeln von Bingo im amerikanischen System mit 25 Feldern
 
Das Spiel Bingo ist sehr einfach. Die Reihen auf den Bingokarten werden wie der Name des Spieles sagt, B-I-N-G-O genannt. In dem Zentrum der Karte kann es ein freies Jokerfeld geben, die anderen Felder sind schon mit Nummern gefüllt. Diese Bingo Nummern haben einen Wert von 1 bis 75. Die Zahlen sind in jeder Reihe willkürlich innerhalb einer Zahlenspanne ausgewählt. Das bedeutest, dass in der ersten Reihe (genannt B-Reihe Zahlen von 1 bis 15 ausgewählt werden, in der nächsten (I- Reihe) die Zahlen von 16-30, in der N-Reihe die Zahlen von 31-45, in der G-Reihe 46-60 und in der letzten O-Reihe die Zahlen 61-75. Die Bingo Regeln unterscheiden sich von Halle zu Halle (eine Halle ist der Raum, in dem Bingo gespielt wird), das heißt, dass du die Regeln erst überprüfen solltest, bevor du spielt.
Das Bingo Spiel beginnt damit, dass der Ausrufer oder Caller genannt (die Person, die die Nummern ansagt) die Bingo Zahlen willkürlich auswählt und diesem jedem der Bingo Spieler in der Halle nennt. Die Bingo Spieler sind dann dazu aufgefordert, die Nummern auf ihren Karten zu umkreisen und das am besten, sobald sie sie hören. Gewinner ist der Spieler, der ein Bingo Muster bilden konnte. Das kann eine gerade Linie sein, die waagerecht, horizontal oder diagonal auf der Bingo Karte verläuft (andere Varianten sind in den verschiedenen Bingo Hallen möglich).
Traditionell ruft der Bingo Spieler, der ein solches Muster vervollständigen konnte, laut „BINGO“ aus, damit die anderen Spieler wissen, dass er gewonnen hat. 
 

Die Regeln von Bingo im englischen System mit 27 Feldern

Die Bingoscheine des englischen Systems haben 3 Zeilen mit jeweils 9 Feldern. Gespielt wird mit 15 Zahlen, die aus 90 Zahlen von 1-90 gezogen werden. In der ersten Spalte findet man die Einer von 1-9, in der 2. Spalte die Zehner von 10 - 19 in der dritten Spalte die Zwanziger usw. Pro Zeile sind jeweils 5 Zahlen per Zufall angeordnet. Das Bingo Spiel beginnt damit, dass der Ausrufer oder Caller eine Nummer zwischen 1-90 zieht. Je nachdem ob nur die erste Zeile, die zweite oder die dritte Spalte gespielt wird oder alle 3 Zeilen gespielt werden kreist der Spieler die Nummer auf seinem Bingoschein an. Hat der Spieler eine die gewünschte Spielvariante voll ruft er laut "BINGO" und gewinnt.
 
Oft wird bei Bingoveranstaltungen auch noch eine kleine Schikane festgelegt, für denjenigen, der unberechtigter Weise "BINGO" gerufen hat zur allgemeinen Belustigung der Anwesenden.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Bingokarten Standard Bingokarten Standard
Inhalt 500 Stück
5,90 € *